Rentengarantiezeit der privaten Rente.

Unzureichende Rentengarantiezeit entzieht Familien und Partnern wertvolle Renten.

Familien und Partnern wird großes Kapital entzogen und macht die Versicherer reich.

Nicht zu verstehen, dass eine Rentengarantiezeit von 10 Jahren vereinbart

Rentengarantiezeit
Teamtelefon Nr. 06432-910969

wird, so der Vorsorgeexperte Helmut Jäger.

Jetzt entscheiden und die bestehenden privaten Renten überprüfen lassen.

Es wird Zeit, das dem Thema Rentengarantiezeit und der damit verbundenen Gefahr der Altersarmut Wissen entgegengesetzt wird.

Das nachfolgende Bild ist keine Utopie, sondern wird Wirklichkeit

Altersarmut - jeden Cent zweimal umdrehen

Renten werden besonders wichtig nach hinten heraus.

Rentengarantiezeiten von 10 Jahren, sind kein Mittel
gegen Altersarmut, sondern fördern die Altersarmut.

Verantwortung sieht anders aus.

Greifen Sie die Fragen auf und sprechen Sie unser Expertenteam an.


Der Vorsorgeexperte Helmut Jäger:

Investieren Sie 8 Minuten Zeit und der Mehrwert ist Riesengroß.
Ein Mehrwert von Sicherheit und Kapital.

 

Prüfen Sie jetzt alle privaten Renten, ob Riester, Rürup oder BAV.
Rufen Sie an unter 06432-910969 oder senden Sie nachfolgenden Link

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefon Nummer

Betreff

Ihre Nachricht



Für alle die umfangreiche Informationen wollen!

So ist eine Rentengarantiezeit aufgebaut:

Der Versicherer garantiert die vereinbarte monatliche Rente für den Versicherungsnehmer so lange dieser lebt, das Langlebigkeitsrisiko.

Über den Tod hinaus muss eine separate vertragliche Vereinbarung getroffen werden.

Erstens, die Witwen,- oder Witwerrente als vertragliche Vereinbarung in der privaten Rente.

Zweitens, die maximale Rentengarantiezeit für private Renten, Riester Renten, Rürup Renten.

Drittens, es bestehen in einer Partnerschaft, einer Ehe, für jeden Partner gleichwertige private Renten

Leistungen über den Tod hinaus sind aus der Sicht des Vorsorgeexperten Helmut Jäger von zentraler Bedeutung für Familien und Partner.

Jede private Rente, Riester Rente, Rürup Rente oder betriebliche Altersvorsorge braucht die maximale Rentengarantiezeit als Versorgung für Familie und Partner.

Besonders deutlich wird diese Aussage, wenn der Versicherungsnehmer 27 bis 30 Jahre Rentenbezugszeit braucht um seine Investitionen zurück zu erhalten.
Jedoch nur 10 Jahre Rentengarantiezeit, zur Versorgung der Familie und Partner im Vertrag stehen.

Man darf dabei nicht übersehen, so der Vorsorgeexperte, das der Versicherer das Langlebigkeitsrisiko bei steigender Lebenszeit kalkulieren muss.
Das Umlageverfahren der gesetzlichenRente bildet einen anderen Weg ab.
Aber die gesetzliche Rente garantiert lebenslang 55 % der Rente, als Witwen- oder Witwerrente.

Außerdem stehen hier nur die Interessen der Familen und Partner im Vordergrund, so der Vorsorgeexperte Helmut Jäger mit seinem Team.

Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass das angesparte Geld an die Familien und Partner zurückfließ.

Gleich ob in eine private Rente, Riester Rente oder Rürup Rente investiert wurde.
Schließlich kann es nicht im Interesse der Familien und Partner sein, dass das Ersparte an die Versichertengemeinschaft und somit dem Versicherer vererbt wird.

Mit Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005 hat sich der Anteil der privaten Rente an der privaten Altersvorsorge überdurchschnittlich entwickelt.
Besonders wichtig ist es jedoch, dass diese private Rente Sicherheit auch für die Familien und Partner liefert.

Sicherheit in besonderen Lebensphasen:

Zu nächst einmal sprechen wir  hier von der Hinterbliebenenversorgung in der Rentenphase,  von Zeiten am Ende unserer Lebensphase.
Nicht zuletzt in einer Zeit, in der Sicherheit und Klarheit eine zentrale Rolle spielt.
Schließlich ist es schwer vorstellbar, das Menschen im hohem Alter von Armut bedroht werden
Private Renten, Riester Renten oder Rürup Renten, Sicherheit ist wichtig in allen Rentenarten

Unsere Experten stellen fest, welche Fehler in privaten Renten, Riester Renten oder Rürup Renten eingebaut wurden.

Erstens, die Hinterbliebenenversorgung spielt in der privaten Rente nur eine untergeordnete Rolle.

Zweitens, das Vertragsbestandteile wie Witwen,- und Witwerübergang kaum bestehen.

Drittens, die Rentengarantiezeit im Schnitt 10 Jahre beträgt.

Zunächst einmal ist festzustellen, dass es sich hier um klare Information und Beratungsfehler handelt.
Darüber hinaus stellt sich die Frage, wie die Vermittler ihrer Verantwortung nachgegangen sind.

Wir halten fest, dass die Beitragsunterschiede für eine Rentengarantiezeit von 25 Jahren und mehr  gering sind. Sie liegen im € Cent und € Bereich.
Schließlich ist nicht zu erkennen, warum der Versicherer reich, die Familien und Partner arm werden sollen.
Den Familien und Partnern geht ein Vermögen verloren!

Ein Beispiel macht es deutlich.
Monatlich Rente ab dem 65. Lebensjahr von 1.000,– € Rente.
Rentengarantiezeit 10 Jahre.
Beide Partner gleichen Alters. Der Todesfall tritt mit dem 70. Lebensjahr ein.

Zu nächst einmal steht ein Rentenkapital von 60.000,– € zur Verfügung.
Vor allem könnte bei guter Beratung, ein Rentenvermögen von 240.000 und mehr zur Verfügung stehen.

Vor allem sollte jeder Versicherungsnehmer seine private Rente inhaltlich prüfen.
Darüber hinaus spielt die Rentengarantiezeit eine zentrale Rolle.

Nochmals unser Angebot:
Wir prüfen Ihre Verträge und zeigen Ihnen, wie die möglichen Verluste zu vermieden werden können.

 

Für alle, die Hintergrundinformationen über Versicherungsprodukte erwarten, empfehlen wir unsere Online Seminare, die sich mit den unterschiedlichsten Themen der Vorsorge befassen.